Zum Hauptinhalt springen

Grosser Wechsel am Stadttheater

Von den elf festen Mitgliedern des Schauspielensembles von Konzert Theater Bern werden nur vier unter der neuen Leitung weiter auftreten.

Im Juni geht die Spielzeit 2014/15 am Stadttheater zu Ende und damit auch die kurze Ära von Schauspieldirektorin Iris Laufenberg, die Bern nach nur drei Jahren verlässt und ans Schauspielhaus Graz wechselt. Ihre Nachfolgerin ist Stephanie Gräve, die zurzeit noch als Dramaturgin am Theater Basel tätig ist.

Wie bei jeder Neubesetzung der Leitung im Theater üblich, bringt auch diese einen grossen Wechsel im Ensemble mit. Sechs Schauspielerinnen und elf Schauspieler sowie ein Musiker gehören zum aktuellen Ensemble. Elf verfügen über einen Voll-, zwei über einen Teilzeitvertrag, und fünf sind Gäste. Mit Milva Stark, Jonathan Loosli, Stéphane Maeder und Jürg Wisbach werden nur vier als Vollzeitmitglieder des Ensembles bleiben. Wer von den übrigen noch einen Teilzeitvertrag erhält oder als Gast engagiert wird, steht zurzeit noch nicht fest. Nur so viel: Stefano Wenk, der am längsten zum Ensemble gehört, wird vermutlich weiter in Teilzeit am Theater tätig sein. Ob auch Publikumsliebling Andri Schenardi seinen Teilzeitvertrag verlängert oder Bern als Gast erhalten bleibt, steht noch nicht fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.