Zum Hauptinhalt springen

«Eine Sängerin kann zu Hause eine Partie lernen»

Das Konzert Theater Bern hat alle Aufführungen und Proben abgesagt. Anton Stocker, kaufmännischer Direktor, sagt, wie gross das Loch in der Kasse werden könnte.

Regula Fuchs
«Kurzarbeit war für uns als Theaterbetrieb bis anhin noch nie ein Thema»: Anton Stocker (l.), kaufmännischer Direktor und interimistischer Leiter von Konzert Theater Bern, neben Schauspielchef Cihan Inan.
«Kurzarbeit war für uns als Theaterbetrieb bis anhin noch nie ein Thema»: Anton Stocker (l.), kaufmännischer Direktor und interimistischer Leiter von Konzert Theater Bern, neben Schauspielchef Cihan Inan.
Adrian Moser

Alle Konzerte und Aufführungen bei Konzert Theater Bern sind bis Ende April abgesagt. Ist der Betrieb komplett eingestellt?

Was die künstlerischen und die technischen Bereiche anbelangt, ja. Gemäss den Weisungen des Bundesrates vom Montag sind sämtliche Ensembleproben abgesagt. Bis vorerst 4. April finden auch keine Einzelproben statt, und in den Ateliers wird ebenfalls nicht gearbeitet. In den Bereichen Marketing, Administration und Kasse dagegen arbeiten wir weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen