Zum Hauptinhalt springen

Ein roter Knopf in der Hauptrolle

Sie betreiben einen riesigen Rechercheaufwand und kommen auf der Bühne mit minimalen Requisiten aus: Pascal Nater, Michael Glatthard und Olivier Bachmann, die Autoren des Musicals «Die Dällebach-Macher», planen für den Herbst 2011 ihre dritte Produktion.

Viele Ideen und viel Reibung: Dramaturg Olivier Bachmann, Musiker Pascal Nater und Schauspieler Michael Glatthard (von links). (Valérie Chételat)
Viele Ideen und viel Reibung: Dramaturg Olivier Bachmann, Musiker Pascal Nater und Schauspieler Michael Glatthard (von links). (Valérie Chételat)

Am Anfang war eine Pappfigur in einem Warenhaus. Sie zeigte Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart mit waidwundem Blick und warb für das Musical «Dällebach Kari». «Mich hat es wundergenommen, wie man aus einer tragischen Figur einen Musicalhelden macht», sagt Pascal Nater. Erst plante er einen Beitrag fürs Radio, doch die Redaktionen zeigten kein Interesse, also machte er sich zusammen mit Michael Glatthard und Olivier Bachmann an die Arbeit. Und noch vor der Premiere des Musicals an den Thuner Seespielen wurde im Tojo der Berner Reitschule «Die Dällebach-Macher» aufgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.