Zum Hauptinhalt springen

Der Clown, der aus der Kälte kam

Ein ziemlich berauschender Abend: Pedro Lenz' Erfolgserzählung «Der Goalie bin ig» überzeugt auch als Theaterstück auf der Vidmar-Bühne.

Aber natürlich. Exakt 90 Minuten dauert das Spiel, plus eine kurze Nachspielzeit. Ausgetragen wird es von einem, den alle nur Goalie nennen, einem ehemaligen Junkie, soeben aus Witzwil zurück, wo er ein Jahr einsass, «Voupension, he jo, wäge Giftgschichte».

Jonathan Loosli ist die Inkarnation des sympathischen Schelms aus Pedro Lenz’ Erfolgsroman «Der Goalie bin ig» in der Bühnenversion des Berner Stadttheaters. Zu Beginn macht der Schauspieler ein bisschen Theatersport unter Einbezug des munteren Publikums: Sagt mir drei Stichworte, und ich stricke euch eine Geschichte daraus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.