Zum Hauptinhalt springen

Das Theater, diese Krake

Viel Risiko, viel Körper, viel Unerhörtes und viel junges Publikum: Einmal mehr hat Auawirleben selbstbewusst Theater als Zumutung inszeniert.

Wenn das Geschlechterangebot der Gesellschaft zu klein ist: Ebenso beklemmend wie befreiend ist die Performance «MDLSX» der Italienerin Silvia Calderoni.
Wenn das Geschlechterangebot der Gesellschaft zu klein ist: Ebenso beklemmend wie befreiend ist die Performance «MDLSX» der Italienerin Silvia Calderoni.
zvg

Ob man wohl einer Manipulation der Abstimmungen zustimmen würde, wenn damit die Wahl von Donald Trump zum nächsten Präsidenten Amerikas verhindert werden könnte? Das geht einem plötzlich durch den Kopf, derweil man in «Lesson of Leaking» von Computer zu Computer hetzt.

Die junge Berliner Gruppe machina eX skizziert eine nicht allzu ferne Zukunft, in der eine deutsche Kanzlerin, die verblüffend Frauke Petri gleicht, den Dexit, den Austritt Deutschlands aus der EU, fordert, und lässt das Publikum entscheiden, ob es das mit Mauscheleien verhindern will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.