Zum Hauptinhalt springen

Am Ende kommt die Putzequipe

Schreiende Opfer, grausige Bilder und eine rasch einsetzende Langeweile: Das Theaterstück «The Metopes of the Parthenon» von Romeo Castellucci in Basel.

Die Sanitäter packen Infusionen und EKG-Geräte aus: Ausschnitt aus «The Metopes of the Parthenon» von Romeo Castellucci.
Die Sanitäter packen Infusionen und EKG-Geräte aus: Ausschnitt aus «The Metopes of the Parthenon» von Romeo Castellucci.

Die Handlung ist schnell erzählt. Ein Mensch liegt in seinem Blut, zuckt, schreit. Ein Krankenwagen kommt, die Sanitäter versuchen, das Unfallopfer zu retten, schaffen es aber nicht. Die Sanitäter packen zusammen. Der Tote wird mit einem Leichentuch zugedeckt.

Das Besondere an Romeo Castelluccis szenischer Installation «The Metopes of the Parthenon», die das Theater Basel im Rahmen der Art Basel in der Messe zeigt, ist: Die Opfer sind Schauspieler, die Sanitäter sind echt. Ein richtiger Krankenwagen fährt mit Sirene in die grosse Halle 3. Die Sanitäter packen Infusionen und EKG-Geräte aus. Und auch der leichte Abgasgeruch nach ihrer Abfahrt stinkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.