Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wen lassen wir da eigentlich zu Wort kommen?»

Wurde 2016 für einen Blogeintrag über den Umgang mit Rechtspopulisten scharf angegriffen: Franziska Schutzbach. Foto: Sabina Bobst

Die Selbstbestimmungs­initiative wurde verworfen. Es scheint, als hätte die Schweiz das Gezwänge der Rechts­populisten satt. Warum braucht es Ihr Buch zur «Rhetorik der Rechten» gerade jetzt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.