Proscht! 100 Folgen Gutes Deutsch

Zur 100. Sprachsprechstunde stösst Martin Ebel auf Gesundheit und ein langes Leben an.

Möge es Ihnen zuträglich sein, was Sie da trinken – das meinen Sie wörtlich, wenn Sie «Proscht» sagen. (Video: Tamedia)
Martin Ebel@tagesanzeiger

Vorbild war die «Comma Queen» des «New Yorker», die im Video auf sprachliche Tücken hinwies. Unser «Comma King» ist Martin Ebel. Seit zwei Jahren behandelt der Literaturredaktor jede Woche unter dem Motto «Gutes Deutsch in aller Kürze» ein sprachliches Thema: von kniffligen Grammatikfragen über Modewörter und Management-Blähdeutsch bis zu Anglizismen und dem heiklen Gebiet der geschlechtergerechten Ausdrucksweise.

Das Format ist auf grosses Interesse gestossen, was sich nicht nur in Klick- und Share-Zahlen zeigt, sondern auch in vielen Anfragen und Vorschlägen. Am heutigen Samstag ist die 100. Folge zu sehen, sie widmet sich anlassgemäss dem, was Schweizer und andere beim Anstossen sagen.

An dieser Stelle: Vielen Dank für Ihre Treue und auf viele weitere Sprachsprechstunden!

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt