Zum Hauptinhalt springen

Zum Menschen geworden

«Ich will niemanden traurig stimmen – nur mitteilen, was in anderen Ländern geschieht», sagt Sonita. Foto: Sophie Stieger

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.