Zum Hauptinhalt springen

Wo das Unerwartete geschieht

Es gibt etwas, worauf man sich beim Saxofonisten Reto Suhner verlassen kann: Ein Abend mit ihm ist ein guter Abend.

Das Reto Suhner Quartett.
Das Reto Suhner Quartett.
zvg/Kapo Bern

Sicher fühlen kann man sich bei Reto Suhner nie. Immer dann, wenn es gemütlich zu werden scheint, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass das Unerwartete passiert: ein schleichender Stimmungsumschwung, ein Aufkommen abrupter Bedrohlichkeit, ein Schlagzeugdonnerwetter oder ein Changieren von gegenständlichem zu abstraktem Jazz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.