Zum Hauptinhalt springen

Türkenpop im Tanzverbot

Müslüm im Berner Kultur-Casino? Skeptiker runzelten die Stirn, das Publikum kam in Scharen. Und es erlebte einen singenden Topimmigranten mit vorweihnachtlichen Heile-Welt-Fantasien.

«So, jetzt seid ihr musikalisch integriert»: Müslüm, hier bei der Plattentaufe im Dachstock.
«So, jetzt seid ihr musikalisch integriert»: Müslüm, hier bei der Plattentaufe im Dachstock.
Christian Herzig

Den ersten Kulturschock gibt es bereits vor dem Auftritt. Eine Stimme lässt das Publikum wissen, dass es aus feuertechnischen Gründen untersagt sei, während des Konzerts aufzustehen oder gar zu tanzen, unter Androhung von Konzertabbruch im Falle einer Widerhandlung. Da raunt die in die Holzsitzreihen des Berner Kultur-Casinos verbannte Menge, eine demografisch uneinheitliche Zusammenballung von Kindern, Erziehungsberechtigten, älteren Ehepaaren und vereinzelten Exponenten aus der Subkultur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.