Zum Hauptinhalt springen

Tolle Tollen

Pomade, Rummelplatz und die Jugendmusik der Nachkriegszeit am Rockabilly-
Festival in der Kufa Lyss.

Die Genfer Noisy Boys singen Lieder über Frauen und Autos ins silberne Kühlergrillmikrofon.
Die Genfer Noisy Boys singen Lieder über Frauen und Autos ins silberne Kühlergrillmikrofon.
zvg

Rockabilly, die Mélange aus Country-Musik sowie Rhythm ’n’ Blues aus den 1950er-Jahren, fristet bis heute weltweit ein sehr lebendiges Nischendasein. Auch in der Schweiz gibt es so viele Liebhaber der Kontrabass-Rhythmen und simplen Songstrukturen, dass die Kufa in Lyss nun bereits zum dritten Mal ein Festival veranstaltet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.