Zum Hauptinhalt springen

Songs, die das Jahr 2016 überdauern – Teil V

Trotz eines regelrechten Popstar-Massensterbens hat das Jahr 2016 ganz erspriessliche neue Musik hervorgebracht. Achtzig Songs, die uns im auslaufenden Jahr aufgefallen sind.

Der verrückte Finne hat 2016 wieder einmal den Afrikaner in sich entdeckt.
Der verrückte Finne hat 2016 wieder einmal den Afrikaner in sich entdeckt.
zvg

Die Jahresbestenlisten 2016 ähneln sich allesamt verdächtig. Wir haben versucht, den Blick ein bisschen zu weiten, haben Abertausende von Neuerscheinungen durchgehört – von Togo bis Kanada, von Biel bis São Paulo, von Frankreich bis Neuseeland – und die Perlen des Jahres herausgepickt. Das stilistische Spektrum reicht von Elektro-Gospel über die gute alte Mörderballade bis zum alpinen Dub und dem äthiopischem Metal. Beyoncé wird man hier ebenso wenig finden wie Rihanna oder Neues von Bon Iver. Es gibt keine Auto-Tune-Effekte und keine Plastikstimmen. Dafür achtmal zehn Lieder, die das Herz wahrhaftig erschüttern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.