Zum Hauptinhalt springen

Skizzen eines Porträts

Bob Dylan veröffentlicht Aufnahmen aus den späten 60er-Jahren, die den offiziellen Versionen weit überlegen sind.

Schmierte gerade nicht im Kitsch ab: Bob Dylan spielt im Olympia Theater in Paris. (Mai 1966)
Schmierte gerade nicht im Kitsch ab: Bob Dylan spielt im Olympia Theater in Paris. (Mai 1966)
Keystone

Ob er damals mit Absicht ein schlechtes Album machte, um seine Fans abzuschütteln, die ihn für den Erlöser hielten – er hat das in seinen «Chronicles» behauptet. Ob ihm alles egal war und er nach seinem Motorradunfall und der Wiedergenesung lieber Ehemann und Vater seiner vier Kinder war als Amphetaminsänger mit Stromgitarre: Auch das mag eine Rolle spielen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.