Zum Hauptinhalt springen

«Meine Musik ist meine Heimat geworden»

Die argentinische Sängerin Marcela Arroyo kam wegen der Liebe in die Schweiz und bekämpft mit dem Tango das Heimweh.

Für Tangoliebhaber: Marcela Arroyo.
Für Tangoliebhaber: Marcela Arroyo.
zvg

Marcela Arroyo, Sie sind in Buenos Aires geboren und ausgebildet worden, leben aber in der Schweiz. Was hat Sie hierhin verschlagen? Es war die Liebe. So einfach und kitschig, wie es tönt. Ich musste mit den Heimweh umgehen, dies hat mein Repertoire geprägt: perfekte Voraussetzungen für den Tango. Meine Musik ist meine Heimat geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.