Zum Hauptinhalt springen

«Lemmy sagte: ‹Wissen das deine Eltern?›»

«Geboren, um zu verlieren, gelebt, um zu gewinnen»: Zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag ist Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister gestorben. (20. November 2015)
Kilmister, den viele einfach nur «Lemmy» nannten, war nicht nur für seine Musik bekannt. Signifikant war auch sein Äusseres mit Schnurr- und Backenbart sowie zwei Geschwülsten auf der linken Gesichtshälfte. (AP Photo/Chris Pizzello, file)
Seine Band-Mitglieder fordern die Fans dazu auf, unkonventionell von Lemmy Abschied zu nehmen: «Spielt Motörhead laut, spielt Hawkwind laut, spielt Lemmys Musik LAUT. Habt einen Drink oder mehrere. Teilt Geschichten. Feiert das LEBEN, das dieser liebenswerte, wundervolle Mann selbst so lebhaft gefeiert hat.»
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.