Zum Hauptinhalt springen

Kurt Cobain wieder aufgetaucht

Bisher unveröffentlichte Aufnahmen zeigen die Nirvana-Musiker in der Pose des berühmten «Nevermind»-Babys.

...ebenfalls unter Wasser abgelichtet hat, ist weniger bekannt.
...ebenfalls unter Wasser abgelichtet hat, ist weniger bekannt.
1 / 1

Der Fotograf Kirk Weddle hat das wohl bekannteste Babyfoto der Popkultur geschossen – das des schwimmenden Jungen, der das Cover des Nirvana-Klassikers «Nevermind» ziert. Dass er die Band selber einst für ein Shooting untertauchen liess, ist hingegen wenig bekannt.

Die vom Touren ausgelaugte Band war laut Weddle von der Idee, bei herbstlichen Temperaturen morgens um zehn ins kalte Nass zu steigen, mässig begeistert. Besonders der wasserscheue Cobain soll dauernd rumgemault haben. Trotzdem gelangen dem begabten Unterwasserfotografen schlussendlich 200 Aufnahmen, die nun zum ersten Mal käuflich erworben werden können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch