Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe alle Brücken ausprobiert»

Der Saxofonist Marc Stucki hat in Paris sein erstes Solo-Album aufgenommen. «172 jours à Paris» ist eine intime Akustik-Studie.

Sucht nach der perfekten Akustik: Marc Stucki.
Sucht nach der perfekten Akustik: Marc Stucki.
Anna Katharina Scheidegger

«Ich habe alle Brücken in Paris ausprobiert – die Pont Louis-Philippe ist die einzige, unter der ein Delay, also ein echoähnlicher Nachhall, auftritt.» Der Berner Saxofonist, Bassklarinettist und Komponist Marc Stucki hat Paris auf der Suche nach der perfekten Akustik so gut studiert wie andere die Effektgeräte im Studio.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.