Zum Hauptinhalt springen

Der Tank ist leer

Die Serini-Bar war von Anfang an nicht für die Ewigkeit gedacht. Nach vier Monaten ist Schluss. Nicht aber, ohne einen grossen Ausklang zu initiieren.

Eine Hoheit zum Ausklang: Heidi Happy.
Eine Hoheit zum Ausklang: Heidi Happy.
zvg

31 Jahre lang liess sich der Tank in Carlo Serinis Auto-Garage füllen. Dann machte der Betrieb dicht, und es wurde bekannt, dass die Liegenschaft noch diesen Herbst abgerissen wird. Nachdem sich Benedikt Reising, Meret Maurer und Simon Rudaz für eine Barbewilligung abgestrampelt hatten, blieben ihnen noch vier Monate Zeit, die ehemalige Garage in eine Bar zu verwandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.