Zum Hauptinhalt springen

Der kleine Prinz und der gute Ton

Wie konnte es dazu kommen, dass der Berner Müslüm-Produzent Ben Mühlethaler das neue Prince-Album abgemischt hat? 
Spurensuche am Berner Loryplatz.

Wie Prince gerade auf ihn gekommen ist, weiss Ben Mühlethaler bis heute nicht genau.
Wie Prince gerade auf ihn gekommen ist, weiss Ben Mühlethaler bis heute nicht genau.
Valérie Chételat

Es gibt diese Momente, in denen man sich kurz kneifen muss, um sicherzu­gehen, dass das hier gerade wirklich ­geschieht. Im Falle des Berner Produzenten Ben Mühlethaler war es folgende Situation: Er sitzt im bekanntesten Tonstudio der USA, arbeitet am Mischpult an Songs der Pop-Majestät Prince, auf die die Welt schon länger wartet, während draussen vor der Studiotür ebendieser Prince sich einen erbitterten Tischtennis-Match liefert. Es ist wahr. Es hat sich genau so zugetragen. Und gekommen ist es so.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.