Zum Hauptinhalt springen

Der Diplomat unter den Musikern

Der englische DJ und Produzent Mark Ronson hat mit seinen Produktionen für Amy Winehouse einen musikalischen Trend gesetzt. Dieses Jahr hat er selbst eine spannende Platte veröffentlicht.

Aus dem blossen DJ-Image herausgewachsen: Unterdessen überzeugt Mark Ronson auch mit eigenen Songs.
Aus dem blossen DJ-Image herausgewachsen: Unterdessen überzeugt Mark Ronson auch mit eigenen Songs.
Keystone

Tanzen sollen sie, und das tun sie auch. Mark Ronson steht mit etwas hektisch wippendem Oberkörper auf der Bühne des Kaufleuten und bedient die Plattenspieler. Vor ihm tanzen ausgelassen einige Hundert Zürcherinnen und Zürcher. Der englische Star-DJ ist auf Einladung eines Wodkaherstellers nach Zürich gekommen. Angeblich soll er für sein eineinhalbstündiges DJ-Set mehrere Zehntausend Franken bekommen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.