Cornells letzter Song erscheint auf Cash-Album

Der Soundgarden-Sänger Chris Cornell vertonte vor seinem Tod einen Text von Johnny Cash.

Zu Beginn der 90er gelang ihm mit Soundgarden der Durchbruch: Chris Cornell 2015.

Zu Beginn der 90er gelang ihm mit Soundgarden der Durchbruch: Chris Cornell 2015. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Stück gilt als letzter Song, den Chris Cornell vor seinem Tod im Mai 2017 noch aufnahm: «You Never Knew My Mind». Cornell schrieb das Lied basierend auf einem unveröffentlichten Text der 2003 verstorbenen Country-Legende Johnny Cash. Dies berichtet das Musik-Magazin «Rolling Stone».

Das Stück wird Anfangs April auf dem Album «Johnny Cash: Forever Words» erscheinen. Die Platte wurde von Cashs Sohn, John Carter Cash, kuratiert und produziert. Das Album besteht aus unverwendeten Gedichten und Liedtexten seines Vaters. Weitere Beiträge kommen von Kris Kristofferson, Willie Nelson und Kacey Musgraves. Ebenfalls mit dabei: Cashs älteste Tochter Rosanne Cash und Stieftochter Carlene Carter. (kpn)

Erstellt: 12.02.2018, 12:17 Uhr

Artikel zum Thema

Musik-Prominenz nimmt Abschied von Chris Cornell

Zahlreiche prominente Musiker und Schauspieler sind nach Hollywood gekommen, um den verstorbenen Sänger zu verabschieden. Mehr...

Der perfekte Rockstar

Video Chris Cornell von Soundgarden ist tot. Er war ein Sänger mit gewaltigem Ikonenpotenzial. Ein Nachruf. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Zum Runden Leder Verheerende Fakten

Der Poller Niemand hat die Absicht, das Plätzli zu asphaltieren

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Die Welt in Bildern

Reif für die Insel: Die philippinische Insel Boracay ist wieder für Touristen geöffnet. Sie war wegen Umweltprobleme geschlossen worden. Viele Hotels und Geschäfte sollen ihr Abwasser samt Fäkalien jahrelang ins Meer geleitet haben. Hier ist die vulkanische Formation Williy's Rock auf der Insel zu sehen. (16. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Mark R. Cristino) Mehr...