Zum Hauptinhalt springen

Bob Dylan beglückt 50'000 Senioren mit neuer Platte

Da kommen Erinnerungen an U2 auf: Die «weise» Rock-Legende Bob Dylan verschenkt sein neues Album «Shadows in the Night» an zufällig ausgewählte Leser eines US-Rentnermagazins.

«Ältere Menschen sind einfach weiser»: Bob Dylan. (Archivbild)
«Ältere Menschen sind einfach weiser»: Bob Dylan. (Archivbild)
Keystone

Rock-Legende Bob Dylan fühlt sich im Alter «weise» – und verschenkt seine neue Platte an 50'000 Senioren in den USA. Der 73-Jährige kündigte an, dass sein Album «Shadows in the Night» kostenlos an Leser der Zeitschrift des Seniorenverbandes AARP gesandt werde.

Die 50'000 Empfänger würden per Zufall aus den Lesern des Magazins ausgewählt, das an rund 35 Millionen Menschen im Alter über 50 geht. Er selbst habe seinen Frieden mit dem Alter geschlossen, berichtete Dylan dem AARP-Magazin in einem seiner seltenen Interviews.

«Ältere Menschen sind einfach weiser. Ich meine, man ist halt schon eine Weile auf der Erde, Du überlässt einige Dinge einfach den Jungen.» Das neue Album des Musikers soll ab Anfang Februar verkauft werden. Es ist die 36. Studio-Platte des 73-Jährigen.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch