82'000 Fans feiern Jagger und Co. in Hamburg

Am 20. September spielen die Stones im Letzigrund Stadion in Zürich. Der Startschuss zum Auftakt der Europatournee der Rolling Stones fiel in Hamburg.

Insgesamt sind 13 Konzerte in Europa geplant: Blick auf die Bühne in Hamburg. (Bild: Twitter/Florian Quandt)

Insgesamt sind 13 Konzerte in Europa geplant: Blick auf die Bühne in Hamburg. (Bild: Twitter/Florian Quandt)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor 82'000 begeisterten Fans haben die Rolling Stones am Samstagabend im Hamburger Stadtpark ihre Europatournee gestartet. Um 20.30 Uhr betrat die wohl berühmteste Rockband der Welt mit Sänger Mick Jagger unter grossem Beifall und Gejohle die Megabühne auf der Festwiese.

Als ersten Song spielten die vier britischen Altrocker – neben Jagger die Gitarristen Keith Richards und Ron Wood sowie Schlagzeuger Charlie Watts – ihren Hit «Sympathy for the Devil». Sofort gab es Riesenjubel.

Zuvor hatte die – im Vergleich zu den seit 55 Jahren rockenden Stones – junge isländische Band Kaleo («All the Pretty Girls») für die Besucher gespielt. Insgesamt 13 Konzerte in neun europäischen Ländern haben die vier Stones noch vor sich. Am 20. September spielen sie im Letzigrund Stadion in Zürich.

(nag/sda)

Erstellt: 09.09.2017, 21:46 Uhr

Artikel zum Thema

20 Gründe, die Stones zu lieben

Von Jean-Martin Büttner, der die Stones 15 Mal gesehen hat. Mehr...

Neues Album der Rolling Stones nach zwölf Jahren

Video Seit 2005 gibt es von den Rollings Stones kein neues Album mehr. Doch nun stehen die Altrocker wieder im Studio. Mehr...

Wie viel Stones-Tickets in den letzten 50 Jahren kosteten

Infografik Fans zahlen mittlerweile über 165 Franken, um die Rolling Stones zu sehen. So haben sich die Ticket-Preise entwickelt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...