Zum Hauptinhalt springen

Warhol ist ein Kassenschlager

Eine Auktion von Werken des Künstlers Andy Warhol hat insgesamt 17 Millionen Dollar eingebracht.

Selbstkunstwerk: Ein Warhol-Porträt im bayrischen Kongresszentrum Amberg 2012. (Aufnahme vom 28. Juli)
Selbstkunstwerk: Ein Warhol-Porträt im bayrischen Kongresszentrum Amberg 2012. (Aufnahme vom 28. Juli)
Keystone

Bei der Versteigerung des Auktionshauses Christie's in New York kamen Fotografien und Drucke unter den Hammer. Bestseller war der Druck «Endangered Species: San Francisco Silverspot» mit einem Schmetterling darauf, der für ganze 1,2 Millionen Dollar an den Meistbietenden ging. Eine Bildnis von Jackie Kennedy erzielte 626'000 Dollar.

Für ein Foto von dem jungen Arnold Schwarzenegger wurden 32'500 Dollar fällig. Das Geld kommt der Andy-Warhol-Stiftung zugute. Es war die erste von einer ganzen Reihe von Versteigerungen aus dem Nachlass des 1987 verstorbenen Künstlers.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch