Zum Hauptinhalt springen

«Vom Hosenlupf eines Schwingers kann ich als Künstler viel lernen»

Hans Erni wurde am Samstag 106 Jahre alt. Der Schweizer Maler ist optimistisch für die Menschheit und entdeckt während des Interviews etwas, das ihm in seinem ganzen Leben noch nie aufgefallen ist.

Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg war Erni gut bekannt: Das Ölgemälde «Panta rhei I» (1935).
Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg war Erni gut bekannt: Das Ölgemälde «Panta rhei I» (1935).
Hans Erni Museum
Soziales Engagement: Das Abstimmungsplakat «AHV JA» (1947).
Soziales Engagement: Das Abstimmungsplakat «AHV JA» (1947).
Hans Erni Museum
Plakat, Wald ist Leben, 2011, 128x91cm
Plakat, Wald ist Leben, 2011, 128x91cm
Hans Erni Museum
1 / 10

Ist der Mensch ein guter oder ein böser Affe?

Darauf weiss ich keine entschiedene Antwort. Als Künstler versuche ich, das Gute wie das Böse des Menschen erkenntlich zu machen – und so unser Bewusstsein derart zu schärfen, dass wir uns bewusst für das Gute entscheiden und ebenso bewusst gegen das Böse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.