Zum Hauptinhalt springen

Und das Gehirn wittert «Zuckerwatte»

Die Karla-Black-Ausstellung im Migros-Museum hat etwas von einem Dessertbuffet.

Karla Black, «Principles of Admitting». Foto: Sammlung Migros-Museum für Gegenwartskunst
Karla Black, «Principles of Admitting». Foto: Sammlung Migros-Museum für Gegenwartskunst

Dieser Raum macht echt einen mit. Noch nicht lange ist es her, da standen im grossen Saal im Obergeschoss des Migros-Museums 80 Tonnen zu Würfeln gepresster, getrockneter Klärschlamm: «Scheisse im Museum» nannte das der Volksmund etwas gar prosaisch, wenn er über das Werk sprach (was er oft und erregt tat). Und der Geruch, den selbiges verströmte, war atemberaubend und hielt sich selbst dann noch hartnäckig, als man das Werk unter fachmännischer Anleitung abtransportiert und entsorgt hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.