Zum Hauptinhalt springen

Heimweh nach dem Exil

Bis die neue Kunsthalle-Direktorin Valérie Knoll ihr Amt antritt, zeigt Donatella Bernardi eine Ausstellung zu Fragen der politischen und persönlichen Herkunft: ein Beispiel zeitgenössischer Romantik.

Der heimliche Star: Saloua Choucair mit «Inter-Cube», 1970-1972, Plexiglas und Metall.
Der heimliche Star: Saloua Choucair mit «Inter-Cube», 1970-1972, Plexiglas und Metall.
©David Aebi, 2015/zvg

Ob das nicht ein wertvoller, einzigartiger Moment sei, «le temps hors du temps», fragt Donatella Bernardi rhetorisch: die Kunsthalle ohne Direktion? Durchaus. Und ein vergänglicher Moment dazu. Sie weiss es, hängt deshalb alte Ausstellungsplakate auf und stellt sich neben eines von Ilya Kabakov: «Am Rand», das sei vielleicht sie, sagt Bernardi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.