Zum Hauptinhalt springen

Fondation Beyeler plant 50-Millionen-Bau

Das erfolgreichste Schweizer Kunstmuseum will den Iselin-Weber-Park kaufen. Die Erweiterung dürfte die Attraktivität der Fondation Beyeler noch zusätzlich steigern.

Erweiterungsbau: Anstelle von drei Liegenschaften am Bachtelenweg soll ein Museumsbau entstehen.
Erweiterungsbau: Anstelle von drei Liegenschaften am Bachtelenweg soll ein Museumsbau entstehen.
Kostas Maros
1 / 1

Fast 350'000 Eintritte hat die Fondation Beyeler im vergangenen Jahr verzeichnet. Mehr als das Schweizerische Landesmuseum mit seinen zwei Aussenstationen und mehr als jedes andere Museum in Basel. Die detaillierten Besucherzahlen in den staatlichen Museen der Stadt Basel liegen allerdings noch nicht vor. Da braucht die staatliche Verwaltung eben wieder einmal mehr Zeit als die private Institution. Fest steht aber: Die Fondation Beyeler ist das meistbesuchte Kunstmuseum der Schweiz und ein Haus mit internationalem Renommee. Seit seiner Eröffnung haben es mehr als fünf Millionen Personen besucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.