ABO+

«Es ist doch okay, Kunst nicht zu verstehen»

Olafur Eliasson ist einer der weltweit gefragtesten Künstler. Jetzt stellt er in Zürich aus. Wir haben ihn in seinem Berliner Studio getroffen.

  • loading indicator
Paulina Szczesniak

Wie definieren Sie gute Kunst?
Kunst ist dann gut, wenn sie jemandem das Gefühl gibt, ihm sei zugehört worden. Wenn man vor einem Werk steht und sagen kann: Ha! Das kenne ich! Das kenne ich ganz genau. Dieses Gefühl, das ich nicht in Worte fassen konnte – jetzt weiss ich, was es ist und wie es aussieht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt