Zum Hauptinhalt springen

Bei der «Nachtwache» treten Figuren zutage

Das berühmte Gemälde von Rembrandt im Amsterdamer Rijksmuseum erstrahlt neu in ungeahnter Helligkeit.

Es werde Licht: Rembrandts «Nachtwache» in neuer Beleuchtung.
Es werde Licht: Rembrandts «Nachtwache» in neuer Beleuchtung.
Keystone

Rembrandts «Nachtwache» muss im Volksmund möglicherweise umbenannt werden: Nach der Installation eines neuen Beleuchtungssystems im Amsterdamer Rijksmuseum erstrahlt das Bild in bisher ungeahnter Helligkeit und mutet fast wie eine Tagesszene an.

Das Bild, das von Rembrandt den Titel «Die Kompagnie des Frans Banning Cocq» erhielt, zeigt eine Bürgerwehr. Laut Museumsdirektor Wim Pijbes wurde bereits vor einigen Jahrzehnten der dunkle Firnis abgetragen. Viele der abgebildeten Personen, die bisher im Dunkel versanken, sind nun in leuchtenden Farben zu sehen.

SDA/net

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch