Schwarz auf Weiss

Porträt Der Kurator Mark Coetzee fördert afrikanische Kunst. Mehr...

Unbequemes, verpackt in Kunst

Ai Weiwei zeigt in Lausanne eine Auswahl seiner bekanntesten Werke. Wer sie sieht, begreift, warum dem chinesischen Superstar Plakativität vorgeworfen wird. Mehr...

Anstiftungen zum Regelbruch

Zeitlich begrenzt und ephemer: Zeitgenössische Performances gewinnen an Bedeutung. Das Kunstmuseum Bern zeigt mit «The Show Must Go On» vielfältige Facetten des Performativen. Mehr...

Blösse unter dem Hammer

Private View Thomas Koerfer, der Sammler mit dem sinnlichen Auge, versteigert 74 seiner Werke. Zum Blog

«Mich kann man nicht einfach kaufen»

Interview Peter Zumthor erweitert das Beyeler-Museum, plant in Los Angeles einen 600-Millionen-Bau und hat auch noch sein Atelier vergrössert. Mehr...

Schlössli Ins feiert 100 Jahre Aetti Seiler

Mit einem grossen Fest wird im Schlössli ins Aetti Seiler gedenkt. Mehr...

Der Anfang war erfreulich düster

Chagall ist schön bunt – und etwas kitschig. Oder etwa doch nicht? Eine sehenswerte Ausstellung über das Frühwerk des russisch-französischen Malers wartet mit Überraschungen auf. Mehr...

«Klee diente ihnen als Reiseführer»

«Meisterkritzler»: Zwei Jahre erforschte Fabienne Eggelhöfer in den USA Klees Einfluss auf die amerikanische Kunst. Jetzt präsentiert die neue Chefkuratorin im Zentrum Paul Klee ihre Erkenntnisse in «10 Americans After Paul Klee». Mehr...

Tillmans’ Offenbarungen

Private View Der deutsche Fotograf vermag technisch Reproduziertem die Aura des Kunstwerks zurückzugeben. Zum Blog

Alles Gerüchte – aber was für welche!

Private View Die Berner Kunsthalle widmet sich dem Unbelegbaren. Ein Vernissagebericht mit viel Prominenz – und einer Legende. Zum Blog

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!

Paid Post

Bildung gegen die Macht der Maras

In den grösseren Städten El Salvadors kontrollieren Gangs, die sogenannten Maras, ganze Quartiere. Die Banden nutzen die tristen Zustände im Land, um Kinder und Jugendliche zu rekrutieren.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.


Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?





Umfrage

Wie stehen Sie zu Schönheitsoperationen?