Zum Hauptinhalt springen

Wie weiter in Lucerne?

Der Nachfolger für den verstorbenen Claudio Abbado schien gefunden. Aber nun ist wieder alles offen beim Lucerne Festival Orchestra.

Er schien gesetzt als Abbado-Nachfolger beim Lucerne Festival Orchestra: Andris Nelsons.
Er schien gesetzt als Abbado-Nachfolger beim Lucerne Festival Orchestra: Andris Nelsons.
Keystone
Bernard Haitink wird das Lucerne Festival Orchestra im Eröffnungskonzert im Sommer 2015 dirigieren.
Bernard Haitink wird das Lucerne Festival Orchestra im Eröffnungskonzert im Sommer 2015 dirigieren.
Keystone
Das Lucerne Festival Orchestra wird sich verändern – wer auch immer Abbados Nachfolge antritt.
Das Lucerne Festival Orchestra wird sich verändern – wer auch immer Abbados Nachfolge antritt.
Keystone
1 / 5

Vor einem Jahr starb Claudio Abbado, und in die Lücke wurde – provisorisch – der 36-jährige Lette Andris Nelsons gesetzt. Er dirigierte das Lucerne Festival Orchestra im Gedenkkonzert, er leitete es im vergangenen Sommer. Und als auf den vergangenen 24. November eine Pressekonferenz angesetzt wurde, bei der Abbados Nachfolger bekannt gegeben werden sollte, hätte man auf den Namen Nelsons gewettet. Schliesslich schien alles zu stimmen: Nelsons ist jung, weltweit gefragt, ehrgeizig. Und er hat die schwierige Aufgabe in Luzern stilvoll erfüllt: ohne sich gleich als der neue Mann zu zelebrieren, aber musikalisch durchaus eigenständig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.