Zum Hauptinhalt springen

Klassiker der Woche: Und tsching!

Knapp zwei Jahre alt ist dieser Schlagzeuger. Doch, man kann ihn tatsächlich schon einen Schlagzeuger nennen.

Howard Wong hat den Rhythmus in den Genen. (Video: Youtube)

Steht irgendwo ein schönes Schlagzeug, hauen alle kleinen Buben gern darauf herum (und auch fast alle grossen Buben). Das klingt dann in der Regel laut, aber meist nicht mehr als das.

Aber nun sitzt da so ein Kleiner, 23 Monate alt; die Fingerchen reichen noch kaum um die Stöcke herum, aber was er damit anstellt, ist erstaunlich. Den Rhythmus hat dieser Howard Wong in den Genen, und das Vergnügen an der Sache sieht man ihm an – nicht erst, wenn er nach dem Ende der Konserve einen spitzbübischen letzten Schlag nachliefert: und tsching!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.