Zum Hauptinhalt springen

Klassiker der Woche: Sehnsuchtsmusik

Georg Philipp Telemanns Fagott-Sonate in f-Moll ist schön. Aber am allerschönsten in der Erinnerung.

Es ist eine seltsame Sache mit dem musikalischen Gedächtnis: Manchmal hört man etwas – und vergisst es nie mehr. Man macht sich dann auf die Suche nach einer Aufnahme des Werks, vergleicht Dutzende von Versionen, und keine ist «richtig». Es bleibt die Sehnsucht nach dem, was längst verklungen ist.

So geht es mir zum Beispiel mit Telemanns Fagott-Sonate in f-Moll. Ich weiss nicht mehr, wie der Fagottist hiess, mit dem ich das Stück vor x Jahren zum ersten Mal gehört habe. Aber ich weiss noch sehr genau, wie er es gespielt hat. Und dass es im grossen weiten Netz keinen gibt, der es so spielt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.