Zum Hauptinhalt springen

Inseln von spröder Schönheit

Das Berner Kammerorchester gestaltet ein faszinierendes Programm.

Technisch meistert das Ensemble die herausfordernde Partitur weitestgehend.
Technisch meistert das Ensemble die herausfordernde Partitur weitestgehend.
Simon Burkhard

Konzerte mit Uraufführungen ähneln Geburtstagen als Kind: Es wird etwas geben – aber was? Zu Beginn des Abends im Konservatorium erhält die Spannung zusätzlich Auftrieb, als der Komponist Christian Henking während der Einführung seinen Schaffensprozess als Abfallproduktion bezeichnet. Klar handelt es sich bei dem Müll um jene Ideen, die es nicht ins fertige Werk schaffen, doch in diesem finden sich derart zahlreiche grossartige Einfälle, dass man bloss spekulieren kann, was der Berner beim Komponieren sonst noch produziert hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.