Zum Hauptinhalt springen

Farbenprächtig funkelnd

Mit einer Programmrarität und britischer Verstärkung debütieren Les Passions de l’Ame im Kulturcasino – und lösen Begeisterung aus.

Funkelnd fügen sich die Linien zu einem Ganzen: Les Passion de l'Ame.
Funkelnd fügen sich die Linien zu einem Ganzen: Les Passion de l'Ame.
zvg

«Slightly bonkers» sei der Text, den Thomas Linley (1756–1778) zwei Jahre vor seinem Unfalltod vertont hat, steht auf der Internetseite des englischen Vokalensembles Solomon’s Knot, ein wenig meschugge also. In der Tat liegt «A Lyric Ode on the Fairies, Aerial Beings and Witches of Shakespeare» ein krudes Sammelsurium an verbalen Versatzstücken zugrunde, zusammengestellt von einem Studienkollegen Linleys: Der Spirit of Avon tritt hier auf, neben Fancy und zwei im Angesicht des – obgleich rein instrumentalen – Hexenauftritts ängstlichen Beobachtern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.