Zum Hauptinhalt springen

Amsel und Esel in der Sommernacht

Das Berner Kammerorchester lud zusammen mit Uwe Schönbeck zur Nocturne. Das war in weiten Teilen erhebend.

Er jauchzte und knurrte, dass es eine Freude war: Uwe Schönbeck.
Er jauchzte und knurrte, dass es eine Freude war: Uwe Schönbeck.
zvg

Wohliges Erschauern klingt kitschig. Doch wie anders soll man beschreiben, was Jordanka Milkova schon mit ihren ersten Tönen aus Hector Berlioz’ «Les Nuits d’été» erzeugt? Abgegriffene Adjektive wie sinnlich, samten oder dunkel werden dieser Ausnahme-Mezzostimme kaum gerecht. Als gehöre sie jener Amsel aus dem Lied «Villanelle», dem fünf weitere von Liebe, Schmerz und Tod folgten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.