Zum Hauptinhalt springen

«Wie auf Nadeln»

Der Wahnsinn der Oscars: Niemand kennt ihn besser als Julianne Moore. Wie sie die Nacht erlebte – und was die Nominierten erwarten wird.

Wer am Sonntag den Oscar gewinnen wird, weiss man nicht. Wer ihn überreichen wird, dagegen schon: die letztjährige Siegerin Julianne Moore (55) wird als Preispräsentatorin auf der Bühne stehen. Letzte Woche war sie noch an der Berlinale, wo sie ihren neuen Film «Maggie’s Plan» vorstellte, eine wunderbare New-York-Komödie von Rebecca Miller. Im Interview erinnert sie sich an die letztjährige Oscarfeier – und an das Glatteis zwei Tage danach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.