Zum Hauptinhalt springen

Tom Cruise seilt sich ab

Stunt in Wien: Bei den Dreharbeiten für «Mission Impossible 5» verlässt Tom Cruise die Staatsoper über die Fassade.

Tom Cruise und Rebecca Ferguson seilen sich für «Mission Impossible 5» an der Wiener Staatsoper ab. Dass sie dafür die Schuhe auszieht, ist sicher verständlich.
Tom Cruise und Rebecca Ferguson seilen sich für «Mission Impossible 5» an der Wiener Staatsoper ab. Dass sie dafür die Schuhe auszieht, ist sicher verständlich.
Keystone
Achtung, gleich gehts los: Tom Cruise und Rebecca Ferguson auf dem Dach der Wiener Staatsoper.
Achtung, gleich gehts los: Tom Cruise und Rebecca Ferguson auf dem Dach der Wiener Staatsoper.
Keystone
Kein Zweifel, in diesem Tenü wars noch einfacher: Vorproben zu den Proben zu den Dreharbeiten von «Mission Impossible 5».
Kein Zweifel, in diesem Tenü wars noch einfacher: Vorproben zu den Proben zu den Dreharbeiten von «Mission Impossible 5».
Keystone
1 / 5

In der Oper werden vor allem die Tenöre und Sopranistinnen ja gerne ermordet oder anderswie in den Tod getrieben. Kein Wunder also, ist auch die Filmwelt auf den Geschmack gekommen. James Bond alias Daniel Craig landete auf seiner Verfolgungsjagd in «Quantum of Solace» im «Tosca»-Bühnenbild der Bregenzer Seespiele (ja, auch mit Tosca und ihrem Geliebten nimmt es kein gutes Ende). Und nun hat sich also Tom Cruise als Agent Ethan Hunt bei den Dreharbeiten für «Mission Impossible 5» von der Wiener Staatsoper abgeseilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.