Zum Hauptinhalt springen

Thomas Hirschhorn tobt

Der Künstler und sein Klebeband: An den Filmtagen in Solothurn wütete der Schweizer Ideenbastler Thomas Hirschhorn.

Eine grosse Idee von Praxis: Der Schweizer Künstler Thomas Hirschhorn. Foto: Keystone
Eine grosse Idee von Praxis: Der Schweizer Künstler Thomas Hirschhorn. Foto: Keystone

Thomas Hirschhorn hat es so gewünscht. Die Sofas und Sessel müssen rundum mit Klebeband eingewickelt werden, Tausende von Rollen sollen dazu verbraucht werden. Aber weil es ein heisser Julimonat ist, erhitzen sich die eingepackten Möbel, und man sieht eigentlich nie jemand darauf sitzen im Dokumentarfilm «Thomas Hirschhorn: Gramsci Monument».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.