Zum Hauptinhalt springen

Tarantino heuert Costner an

Kevin Costner tritt der Starbesetzung von Quentin Tarantinos Western «Django Unchained» bei.

Wie das US- Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtet, mimt Costner einen sadistischen Sklavenaufseher. Der im Stil eines Spaghetti-Westerns gedrehte Streifen spielt im tiefen Süden der USA zu Sklavenzeiten. «Inglourious Basterds»-Star Christoph Waltz übernimmt die Rolle eines Kopfgeldjägers, der sich mit dem Sklaven Django (Jamie Foxx) verbündet, um dessen Frau aus den Händen ihres weissen Herren zu befreien.

Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson sind ebenfalls an Bord. Tarantino hat das Drehbuch selbst geschrieben. Über den Drehstart wurde noch nichts bekannt. Costner hatte kürzlich eine begehrte Rolle in Zack Snyders «Superman: Man of Steel» ergattert. Zusammen mit Diane Lane verkörpert er die irdischen Adoptiveltern Jonathan und Martha Kent des jungen Actionhelden, gespielt von Henry Cavill.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch