So bleiben die Oscar-Gewinner geheim

Jeder Schauspieler will eine haben: eine Oscar-Trophäe. Damit die Preisträger aber nicht vor der Verleihung bekannt werden, gibt es einen Trick.

Oscar-Verleihung: So werden die Trophäen hergestellt. (Video: Tamedia/AFP)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für die Preisverleihung wird für alle Nominierten ein Oscar mit entsprechender Gravur erstellt. So verhindern die Organisatoren, dass bereits bei der Produktion die Gewinner bekannt werden könnten.

Hergestellt werden die Oscars in einer Giesserei in der Nähe von New York – inzwischen nicht mehr mit viel Handarbeit, sondern mithilfe eines 3-D-Druckers. Für den Feinschliff braucht es aber nach wie vor gute Handwerker.

Schweizer Anwärter auf einen Oscar

Die Oscars werden am 26. Februar in Los Angeles verliehen. Unter den Nominierten sind auch zwei Schweizer Filme und eine Schweizer Koproduktion. «Ma vie de Courgette» von Claude Barras ist in der Kategorie der Animationsfilme nominiert, «La femme et le TGV» von Timo von Gunten mischt bei den Kurzfilmen mit. Auch der amerikanische Dokumentarfilm «I Am Not Your Negro» ist für einen Oscar nominiert, bei diesem Werk waren eine Westschweizer Firma und RTS Co-Produzenten.

Erstellt: 21.02.2017, 11:20 Uhr

Artikel zum Thema

Der Oscar für die beste Nebenrolle geht an …

Sweet Home Starke Charaktere überzeugen im Wohnbereich wie im Film. Zum Blog

Oscar-Rekorde, Oscar-Fauxpas

Am nächsten Sonntag ist Oscar-Nacht. Testen Sie mit unserem Quiz Ihr Wissen über die glamouröseste Preisverleihung der Welt. Mehr...

And the winner was ...

Das waren die Oscar-Gewinnerinnnen 1927- 2016. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

KulturStattBern «Window Shopper» VII

Zum Runden Leder Fussi mit Frau Feuz

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Naturverbunden: Ein Model präsentiert am Eröffnungsabend des Designwettbewerbs World of Wearable Art in Wellington, Neuseeland, eine korallenartige Kreation. (21. September 2017)
(Bild: Hagen Hopkins/Getty Images) Mehr...