Zum Hauptinhalt springen

Scharf beobachtete Züge

Im Schweizer Wettbewerb am Kurzfilmfestival Shnit gibt es sowohl Seelenwärmer als auch Scharfkantiges.

Jane Birkin spielt im Schweizer Kurzfilm «La femme et le TGV» die Hauptrolle.
Jane Birkin spielt im Schweizer Kurzfilm «La femme et le TGV» die Hauptrolle.
zvg

Es ist sechs Uhr morgens, gleich zwei Wecker sorgen dafür, dass hier jemand rechtzeitig erwacht. Direkt vor dem Häuschen führen Gleise durch, ein Zug nähert sich, und aus dem Fenster reckt sich ein Schweizer Fähnchen, das im Fahrtwind flattert, während der TGV vorbeirauscht und das Geschirr im Haus erzittern lässt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.