Zum Hauptinhalt springen

Mörderischer Gefühlsdschungel

Atemberaubend schön, aber auch ganz schön gefährlich: Sharon Stone, Ava Gardner und andere Hollywood-Diven in einer Reihe mit Klassikern des Film noir aus verschiedenen Epochen.

Fatal ist in «Laura» nicht die Protagonistin, sondern die Männerwelt, in der sich die arglose Grafikerin Laura Hunt (Gene Tierney) bewegt.
Fatal ist in «Laura» nicht die Protagonistin, sondern die Männerwelt, in der sich die arglose Grafikerin Laura Hunt (Gene Tierney) bewegt.
zvg

Vergessen Sie «Fifty Shades of Grey»! Prickelnder und provozierender, sinnlicher und schärfer als die zwei Stunden Langeweile, die diese elend feige Bestsellerverfilmung verbreitet, sind allein die fünf Minuten der Eröffnungsszene des Films «Basic Instinct».

Ein Mann und eine Frau kommen da ohne viele Worte direkt zur Sache. Auf dem Höhepunkt ihrer Vereinigung wird allerdings auch ein Eispickel ins Spiel gebracht, sodass das orgiastische Liebesspiel nahtlos übergeht in eine schaurig-schöne Mordszene.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.