Zum Hauptinhalt springen

Hollywoods Bizeps schlägt zu

Goldene Zeiten für Fans der Achtziger: Adrien Brody tritt in «Predators» in die Fussstapfen von Arnold Schwarzenegger, auch das «A-Team» wurde reanimiert. Nun schart Sylvester Stallone in «The Expendables» weitere Altstars um sich.

In seinem furiosen Spektakel «The Expendables» treten die Grössen von anno dazumal fast sämtlich in Erscheinung: Schwarzenegger, Bruce Willis, Dolph Lundgren, Martial-Arts-Ikone Jet Li, Jason Statham («Crank») und Mickey Rourke («The Wrestler»).

Stallone, der nicht nur an vorderster Front mittut, sondern auch fürs Drehbuch und die Regie verantwortlich ist, entfacht ein Action-Feuerwerk – die 1980er-Jahre mit Kultstreifen wie «Rambo», «Terminator» oder «Die Hard» lassen grüssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.