Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Eine schockierend hervorragende Wahl

Zuerst verloren und dann doch gewonnen: Barry Jenkins nimmt den Oscar für den besten Film («Moonlight») entgegen, nachdem zuvor fälschlicherweise «La La Land» als Sieger verkündet worden ist.
Jordan Horowitz, Produzent von «La La Land», hält den Zettel mit dem richtigen Sieger in der einen Hand und den Oscar in der anderen.
Auli'i Cravalho war die Erste auf dem roten Teppich, der 274 Meter lang und 10 Meter breit gewesen sein soll. Sie spricht die Hauptfigur im Disney-Film «Moana».
1 / 39
Zum Inhalt

Eine durchkreuzte Pointe

Besser hätte es nicht kommen können