Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Depps blöde Performance

Das schönste Gesicht seiner Generation: Undurchdringlich und doch innerlich zerrissen, so kennen wir Johnny Depp. Hier bei der Promotion des Films «Finding Neverland» von Marc Forster in Venedig.
Er hatte die schönsten Frauen, von Winona Ryder bis Kate Moss, mit der er hier im Jahr 1998 Cannes besuchte.
Johnny Depp mit Regisseur Tim Burton im Jahr 2007.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin