Zum Hauptinhalt springen

Brandauer legt Rolle nieder

Als Wunschkonstellation hatte Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann die Zusammenarbeit von Brandauer mit Regisseur Alvis Hermanis angekündigt. Doch daraus wird nun nichts.

Brandauer sollte in Hermanis' Inszenierung des Schnitzler-Dramas «Das weite Land» den zynischen Lebemann Hofreiter spielen. Doch noch vor Beginn der Proben hätten sich der Star und der Regisseur entschieden, «die Zusammenarbeit nicht aufzunehmen», wie das Burgtheater am Mittwoch mitteilte. Die Rolle soll nun Peter Simonischek übernehmen. Premiere ist im September.

Vor kurzem hatte schon die junge Schauspielerin Birgit Minichmayr für Aufregung am Haus gesorgt, als sie während der Proben zu Wedekinds «Lulu» ihre Rolle niederlegte. Als Grund nannte ein Sprecher des Hauses, Regisseur Jan Bosse und die Schauspielerin hätten «unterschiedliche Auffassungen zu Rolle und Stück».

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch