Zum Hauptinhalt springen

Ben Gazzara erliegt seinem Krebsleiden

Der US-Schaupieler Ben Gazzara ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Einem jüngeren Publikum wurde er durch seine Nebenrolle im Film «The Big Lebowski» bekannt.

Erhielt im Jahr 2005 den Donostia-Preis für sein Lebenswerk: Ben Gazzara.
Erhielt im Jahr 2005 den Donostia-Preis für sein Lebenswerk: Ben Gazzara.
Keystone

Der amerikanische Schauspieler Ben Gazzara, der sich mit Charakterrollen in Film, Fernsehen und Theater einen Namen machte, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Nach Angaben einer langjährigen Freundin der Familie, Suzanne Mados, erlag er in einem Hospiz in Manhattan einem Krebsleiden.

1955 spielte er in «Die Katze auf dem heissen Blechdach» am Broadway, sein Filmdebüt machte er zwei Jahre später in «Stirb wie ein Mann», 1959 folgte «Anatomie eines Mordes». 1969 wirkte er in dem Kriegsfilm «Die Brücke von Remagen» mit, in den 70er Jahren folgten drei Filme mit seinem Freund, dem Regisseur John Cassavetes: «Ehemänner», «Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers» und «Opening Night». Gena Rowland, die mit ihm in «Opening Night» spielte, beklagte Gazzaras Tod als Ende einer Ära.

1998 hatte er eine Rolle in «The Big Lebowski» von den Coen-Brüdern, später in der TV-Serie «Law and Order».

dapd/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch